Samstag, 30. Dezember 2017

Rezension "GötterFunke 02. Hasse mich nicht"

Buchtitel: GötterFunke 02. Hasse mich nicht
Autor: Marah Woolf
Verlag: Dressler
Erschienen: 25.09.2017
Seitenanzahl: 464
ISBN: 978-3-7915-0041-6
Preis: 18,99 € 


Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht, Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat. Aber Zeus und seine Götter haben anscheinend andere Pläne, und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios ihr womöglich nach Monterey gefolgt? Jess möchte nicht in den Kampf der Götter hineingeraten, sondern wünscht sich ein ganz normales Leben. Aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Götter sehen und betreten kann? Und vor allem: Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen?


" 'Ich finde du könntest dem Jungen so langsam seinen Willen lassen.' "
© Zitatrechte Dressler 



Die Götter sind zurück!

Jess ist zutiefst verletzt und mit gebrochenem Herzen aus dem Camp in den Rocky Mountains, in dem sie die Sommerferien verbracht hat, zurückgekehrt. Sie hofft nun, dass der Alltag ihre Wunden heilen wird und sich auch der große Streit mit ihrer einst besten Freundin Robyn wieder beruhigen wird. Doch Robyn will sich so gar nicht einsichtig zeigen und verbreitet fiese Gerüchte über Jess in der Schule. Jess sieht sich immer wieder Anfeindungen gegenüber, die ihr ziemlich zusetzen. Als dann auch noch Cayden, Apoll, Athene, Zeus und Hera an ihrer Schule auftauchen, steht Jess Leben komplett Kopf. Nicht nur, dass das Auftauchen der Götter alle möglichen dunklen Kreaturen anzieht - auch Jess Herz gerät wieder in Gefahr, jetzt wo Cayden wieder in ihrer unmittelbaren Nähe ist. Dabei hatte sie sich doch geschworen, Cayden bis an ihr Lebensende zu hassen! Ihr Entschluss gerät allerdings schneller ins Schwanken, als ihr lieb ist! 

Ich liebe einfach diesen leichten und witzigen Schreibstil von Marah Woolf! Man findet sofort wieder in die Geschichte rund um Jess und Cayden und möchte am liebsten gar nicht mehr aus dieser Welt auftauchen! Diese Reihe hat eine absolute Sogwirkung und man möchte einfach nur wissen, wie es weitergeht!

Am Ende des ersten Bandes kehrt Jess mit gebrochenem Herzen nach Hause zurück. Das, was Cayden ihr angetan hat, ist wirklich kaum zu toppen und ich habe wirklich mit Jess mitgelitten. Da ist es auch nur ein kleiner Trost, dass Jess davon ausgegangen ist, Cayden und die Götter nie wieder zu sehen. Umso überraschter ist sie, als alle auf einmal und ohne Vorwarnung wieder in ihr Leben treten und jede Menge Chaos und Gefahren mit sich bringen. Denn Jess ist nach wie vor eine Diafani und somit ist ihr Leben untrennbar mit dem der Götter verbunden. Und so gerät sie öfters als ihr lieb ist, in ziemlich gefährliche Situationen. Gut, dass Cayden zur Stelle ist, um sie zu retten ;)

Cayden zeigt sich in diesem Band, ähnlich wie im ersten Band, mit zwiegespaltenen Gefühlen und widersprüchlichem Verhalten. Auf der einen Seite stößt er Jess wieder mehr als einmal vor den Kopf, auf der anderen Seite kann er sich nicht von ihr fernhalten und die Finger von ihr lassen.

Bei einem Charakter habe ich mich ganz besonders gefreut ihn wiederzutreffen und das war, wie sollte es auch anders sein, Apoll! Ich habe ihn schon im ersten Band ins Herz geschlossen und in diesem Band wurde mein Eindruck von ihm nur bestärkt. Allerdings kam er für meinen Geschmack viel zu wenig vor! *lach* Von wem ich jedoch in diesem Band ein wenig enttäuscht war, war Zeus. Er zeigt sich so wenig einsichtig gegenüber Jess und lässt sie einfach über so vieles im Unklaren, dass es stellenweise offensichtlich ist, dass er sie nur ausnutzt. Das fand ich wirklich ziemlich schade.

Robyn, Cameron, Josh und Leah sind natürlich in diesem Band auch wieder mit von der Partie. Während ich Robyn auch in diesem Band am liebsten auf den Mond geschossen hätte, hab ich mich riesig gefreut Josh und vorallem Leah wieder zu treffen! Ich hab sie im ersten Band wirklich ins Herz geschlossen und bin froh, dass sie Jess eine so gute Freundin geworden ist.

Wir erfahren in diesem Band außerdem mehr von Caydens bzw. Prometheus Geschichte, was ich ziemlich gelungen fand! Und natürlich sind wieder allerhand Bösewichte mit dabei, angeführt von Agrios, der nichts Geringeres plant, als Zeus zu stürzen und den Olymp an sich zu reißen! Und natürlich benötigt er dafür Jess Hilfe!

Ihr merkt schon: auch im zweiten Band geht es hoch her! Es ist wirklich mega spannend und das Buch hält so viele Überraschungen bereit, dass man immer weiter lesen will.



Ein super gelungener zweiter Teil der GötterFunke Reihe! Ich kann es kaum abwarten, bis der dritte Band erscheint! 


gepostet von:


Kommentare:

  1. Huhu Coco :D

    Ich habe das Buch auch erst vor kurzem verschlungen und war wieder mal echt begeistert, ich freue mich, gerade nach DIESEM Ende, dann doch auf die Fortsetzung! :D

    Ich habe deine Rezi übrigens in meiner verlinkt, ich hoffe, es ist okay! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jessi! :D

      Vielen Dank für die Verlinkung meiner Rezi! :D Ich habe das Buch auch in kürzester Zeit verschlungen und kann es kaum abwarten bis der dritte Band erscheint!

      Liebe Grüße
      Coco

      Löschen

Hallo ihr Tagträumer und Weltenwanderer!

Vielen Dank für Euren Besuch im Enchanted Kingdom of Ink! Gerne könnt Ihr uns hier Eure Kommentare, Meinungen und Anregungen hinterlassen! Wir freuen uns über jede Nachricht! ❤